raise the fist
Anarchie - das Chaos tobt woanders
   Suche Gruppen Themen Links Foren Bücher Start   
Gruppen
Anarchisten / Rätekommunisten
  Aktionen
  Antifaschismus
  Grundsätze
  Staat & Polizei & Geheimdienste
  kommunales
  Diskussion
  Geschichte
  KRIEG DEM KRIEG
  Texte Erich Mühsam
  Theorie
  Archiv
  Kultur
  ARCHIV FREIRAUM
@narchistische Denkfabrik
FAU-München
Anarchie heute Print

Mail: beni@anarchie.de

Jugendschutzbeauftragter:
B. Huber

Vorladungen bitte per Email
an obige Adresse - Danke.

Sie wollen mich anzeigen?
Wenden Sie sich an die
Staatsanwaltschaft München I
z. H. Herrn StA Beß
Linprunstrasse 25
80535 München
Tel. +89/5597-4829
Fax. +89/5597-5145

Sie wollen Anarchie.de finanziell unterstützen?
Bitte hier klicken um die Spende mit Paypal zu verschicken:

 Danke!

Session ID: -1
User -1
Name
ModHits: 1
Anarchisten / Rätekommunisten
Schwarz-Rote Fahne
Schwarz-Roter Stern

Warum verwenden wir eine schwarz-rote Fahne und einen schwarz-roten Stern?
Wir verstehen uns als AnarchistInnen, SyndikalistInnen, libertäre Kommunistinnen oder RätekommunistInnen.
Gemeinsam ist uns die Ablehnung jeglicher Parteidiktatur oder Parteiherrschaft auch im Namen der Unterdrückten.
Auch wenn wir z.B. die russische Revolution 1917 unter der Losung "Alle Macht den Räten" richtig fanden, entstand in Rußland bzw. der Sowjetunion unserer Meinung nach rasch eine neue Gewaltherrschaft, die durch nichts zu rechtfertigen war.
Im hier und jetzt wollen wir aber nicht bei der Vergangenheit stehen bleiben, sondern gemeinsam mit anderen Menschen, die gegen Ausbeutung, Unterdrückung, Naturzerstörung, Kriege usw. kämpfen, für eine soziale, libertäre Revolution eintreten.
Die Grundlage dieses System und vorausgegangener Systeme sind die ökonomischen Verhältnisse und die daraus resultierenden Klassenverhältnisse. Ohne grundlegende revolutionäre Veränderungen wird es keine freie Gesellschaft geben können.
Der Kapitalismus befindet sich ökonomisch, ökologisch und sozial in einer sich rasch entwickelnden Krise, es liegt an uns, dies für grundlegende Veränderungen zu nutzen. Dazu wollen wir mit allen Menschen unterschiedlicher Strömung zusammenarbeiten, die wie wir die Herrschaft des Menschen über den Menschen abschaffen wollen.

Ein Organisationsansatz ist z.B.
AnaRKomM (Anarchistinnen/Rätekommunistinnen München).

************************************************


Mails an anarkomm@anarchie.de
 
Meldungen
Blättern:
[1] 2 3 4 .. 196
19.03.2011
update2: [LPA] (de) FuckUshima! - Der Wind hat sich gedreht.
18.03.2011
[LPA] (de) FuckUshima! - Der Wind hat sich gedreht.
06.03.2011
Edition Nautilus Newsletter
02.03.2011
A-infos-de Nachrichtensammlung, Band 70, Eintrag 1
24.02.2011
A-infos-de Nachrichtensammlung, Band 69, Eintrag 2
16.02.2011
[LPA] (en) @-bookfair/festival in Slovenia, May 2011 (fwd)
11.02.2011
A-infos-de Nachrichtensammlung, Band 69, Eintrag 1
02.02.2011
[LPA] (en) Seventh Zagreb Anarchist Bookfair 2011 (fwd)
27.01.2011
Edition Nautilus Newsletter
24.01.2011
A-infos-de Nachrichtensammlung, Band 68, Eintrag 4
23.01.2011
A-infos-de Nachrichtensammlung, Band 68, Eintrag 3
15.01.2011
A-infos-de Nachrichtensammlung, Band 68, Eintrag 2
11.01.2011
A-infos-de Nachrichtensammlung, Band 68, Eintrag 1
28.12.2010
A-infos-de Nachrichtensammlung, Band 67, Eintrag 4
14.12.2010
A-infos-de Nachrichtensammlung, Band 67, Eintrag 3
10.12.2010
Edition Nautilus Newsletter
07.12.2010
A-infos-de Nachrichtensammlung, Band 67, Eintrag 2
05.12.2010
A-infos-de Nachrichtensammlung, Band 67, Eintrag 1
29.11.2010
Edition Nautilus Newsletter
28.11.2010
[LPA] (de) 11.12. Greifswald: Widerstand gegen Castor nach Lubmin/Greifswald
Blättern:
[1] 2 3 4 .. 196