T E L E P O L I S
Unzufrieden mit Ihrem Sexualleben? Versuchen Sie es mit Anarchie!
   Suche Gruppen Themen Links Foren Bücher Start   
Themen
Kommentar
Bitcoin Spenden
Anarchismus
Medien
Lyrik
Pressespiegel
USA / Imperialismus / "Globalisierung"
Militarismus
Wirtschaft
Tao Te Ching
Humor
Spiritualität
Arbeits-"leben"
BRD - Ein System im Niedergang
Der Zustand der Linken
Selbstorganisation
Mafia - Grundprinzip unserer Gesellschaft
Der neue Mensch
Bannwild und Freiwild
Ich hab' Mein Sach' auf Nichts gestellt
5 Stunden Woche

Mail: beni@anarchie.de

Jugendschutzbeauftragter:
B. Huber

Vorladungen bitte per Email
an obige Adresse - Danke.

Sie wollen mich anzeigen?
Wenden Sie sich an die
Staatsanwaltschaft München I
z. H. Herrn StA Beß
Linprunstrasse 25
80535 München
Tel. +89/5597-4829
Fax. +89/5597-5145

Sie wollen Anarchie.de finanziell unterstützen?
Bitte hier klicken um die Spende mit Paypal zu verschicken:

 Danke!

Session ID: -1
User -1
Name
ModHits: 1
Edition Nautilus Newsletter

This is a multi-part message in MIME format. ----eea8bc25d5c1a019a288f2e63c75b484y Content-Type: text/plain; charset=iso-8859-1 Content-Transfer-Encoding: 8bit

Edition Nautilus Newsletter

Liebe Leserinnen, liebe Leser, liebe Freundinnen und Freunde der Edition Nautilus,

gerade werden die Neuerscheinungen unseres Frühjahrsprogramms in die Buchhandlungen geliefert – machen Sie sich auf und entdecken Sie wahre Schätze der Weltliteratur!

Präsent auf allen Kanälen ist derzeit Abbas Khider mit seinem zweiten Roman, Die Orangen des Präsidenten. Nach der großen Vorab-Buchpremiere im Literaturhaus Köln Ende Februar folgte gleich ein Lob von Denis Scheck in »Druckfrisch«: »Ein starker, ein bewegender Text, ein Augen öffnendes Buch«, und in »Lesezeichen« im Bayerischen Fernsehen hieß es: »Dies ist das richtige Buch zur richtigen Zeit! Jetzt, in den Tagen arabischer Demokratiebewegungen, erzählt uns der aus dem Irak stammende und auf Deutsch schreibende Schriftsteller Abbas Khider vom Leben in einer Diktatur.« Abbas Khider ist auf Lesereise in vielen Städten – die nächsten Termine finden Sie am Ende dieses Newsletters sowie auf unserer Homepage.

Auch während der Leipziger Buchmesse finden mehrere Veranstaltungen statt – vom 17. bis 20. März können Sie uns dort in Halle 5 an Stand D 406 besuchen und Bücher, Autoren und Verlagsmitarbeiter persönlich in Augenschein nehmen. Robert Brack ist in Leipzig noch einmal bei einer Lesung aus seinem Kriminalroman Blutsonntag zu erleben.

Weitere internationale Literatur finden Sie in unserem Frühjahrsprogramm etwa mit Milena Magnanis Roman Der gerettete Zirkus – übersetzt von Maja Pflug, die soeben den Deutsch-Italienischen Übersetzerpreis für ihr Lebenswerk bekommen hat –, oder auch mit Abdourahman A. Waberis hochgelobtem Tor der Tränen, einem Roman über zwei sehr ungleiche Zwillingsbrüder aus Dschibuti.

In der Krimisparte erscheint mit Patrick Pécherots Belleville – Barcelona der zweite Band der Trilogie in Hommage an Léo Malet, spielend im Paris der Zwischenkriegszeit. Der dritte Band wird im August herauskommen.

Im Sachbuch legen wir mit Mahmood Mamdanis Sudan-Studie Blinde Retter ein wissenschaftliches Juwel vor – mit garantiert vollständig deklarierten Fußnoten und überdies brillanter Argumentation, die zum einen den politischen und historischen Konflikt in Darfur nachzeichnet und zum anderen überzeugend die Instrumentalisierung dieses Konfliktes als PR-Waffe im »Krieg gegen den Terror« nachweist.

Außerdem erscheint Norman G. Finkelsteins Anklageschrift Israels Invasion in Gaza, in der er zeigt, dass die massive Zerstörung Gazas kein Kollateralschaden, sondern von Anfang an eines der Hauptziele der israelischen Armee war.

Und schließlich können wir stolz zwei neue Bände in unserer »Kleinen Bücherei für Hand und Kopf« präsentieren: Jorinde Reznikoff und KP Flügels schöne Monografie Bomb it, Miss.Tic! über die gleichnamige Pariser Straßenkünstlerin der poetisch-erotischen Wortspiele.

Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann, so glaubte die designierte Hamburger Kultursenatorin Barbara Kisseler kürzlich in einem Deutschlandradio-Interview Marcel Duchamp zu zitieren – dabei ist dieser Aphorismus von Francis Picabia und außerdem ein Klassiker in unserem Programm, ab sofort in neu bebilderter und überarbeiteter Neuauflage. Wir empfehlen: Kaufen und Lesen!

In diesem Sinne und mit herzlichen Grüßen die Crew der Edition Nautilus

Die Orangen des Präsidenten http://www.edition-nautilus.de/ programm/ belletristik/ buch-978-3-89401-733-0.html Blutsonntag http://www.edition-nautilus.de/ programm/ belletristik/ buch-978-3-89401-728-6.html Der gerettete Zirkus http://www.edition-nautilus.de/ programm/ belletristik/ buch-978-3-89401-739-2.html Tor der Tränen http://www.edition-nautilus.de/ programm/ belletristik/ buch-978-3-89401-734-7.html Belleville – Barcelona http://www.edition-nautilus.de/ programm/ belletristik/ buch-978-3-89401-735-4.html Blinde Retter http://www.edition-nautilus.de/ programm/ politik/ buch-978-3-89401-736-1.html Israels Invasion in Gaza http://www.edition-nautilus.de/ programm/ politik/ buch-978-3-89401-737-8.html Bomb it, Miss.Tic! http://www.edition-nautilus.de/ programm/ kunst/ buch-978-3-89401-738-5.html Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann, http://www.edition-nautilus.de/ programm/ kunst/ buch-978-3-89401-371-4.html

Lesungen und Veranstaltungen unserer Autoren

Abbas Khider liest aus seinen Büchern:

* München Lesung »Die Orangen des Präsidenten« mit Abbas Khider und Ausstellungseröffnung »Mauerbilder« von Iman Mahmud Donnerstag, 17. März, 19 Uhr Ausstellungseröffnung 20 Uhr Lesung InitiativGruppe e. V. Club Indigo, Karlstraße 50 Eintritt € 5,- /ermäßigt 3,-

* Im Rahmen von »Leipzig liest«: Abbas Khider liest aus Die Orangen des Präsidenten Freitag, 18. März, 19 Uhr Schaubühne Lindenfels, Grüner Salon Karl-Heine-Straße 50 Veranstalter: Edition Nautilus Eintritt: € 6,- / ermäßigt € 5,-

* Im Rahmen von »Leipzig liest«: Abbas Khider liest aus Der falsche Inder und stellt im Gespräch mit seinem Verleger Lutz Schulenburg und der Journalistin Maria Ebert den neuen Roman Die Orangen des Präsidenten vor. Samstag, 19. März, 17 Uhr Adelbert-von-Chamisso-Förderpreis 2010 FOCUS Ausgezeichnet! Lesebühne, Glashalle, Stand 13

* Im Rahmen von »Leipzig liest«: Abbas Khider stellt seinen neuen Roman Die Orangen des Präsidenten vor. Samstag, 19. März, 14.30 Uhr Berliner Zimmer, Halle 5, Stand D321 Veranstalter: Börsenverein d. Dt. Buchhandels / LV Berlin-Brandenburg e.V., Edition Nautilus

* Im Rahmen von »Leipzig liest«: Abbas Khider im Gespräch mit Denis Scheck Lesung aus Die Orangen des Präsidenten und Diskussion Sonntag, 20. März, 11 Uhr ARD-TV-Forum, Halle 3, Stand C501 Veranstalter: ARD

* Hamburg Mittwoch, 23. März, 20 Uhr Buchladen in der Osterstraße Osterstraße 171 Eintritt: € 5,-

Abbas Khider, Der falsche Inder Gebunden mit Schutzumschlag, 160 Seiten ISBN 978-3-89401-576-3, 16,00 Euro http://www.edition-nautilus.de/ programm/ belletristik/ buch-978-3-89401-576-3.html Abbas Khider, Die Orangen des Präsidenten Gebunden mit Schutzumschlag, 160 Seiten ISBN 978-3-89401-733-0, 16,00 Euro http://www.edition-nautilus.de/ programm/ belletristik/ buch-978-3-89401-733-0.html

LEIPZIGER BUCHMESSE 2011

* Freitag, 18. März, 19 Uhr

Abbas Khider liest aus Die Orangen des Präsidenten Schaubühne Lindenfels, Grüner Salon Karl-Heine-Straße 50 Veranstalter: Edition Nautilus Eintritt: € 6,- / ermäßigt € 5,-

* Samstag, 19. März

14.30 Uhr

Abbas Khider stellt seinen neuen Roman Die Orangen des Präsidenten vor. 

Berliner Zimmer, Halle 5, Stand D321 Veranstalter: Börsenverein d. Dt. Buchhandels / LV Berlin-Brandenburg e.V., Edition Nautilus

17 Uhr

Abbas Khider liest aus Der falsche Inder und stellt im Gespräch mit seinem Verleger Lutz Schulenburg und der Journalistin Maria Ebert den neuen Roman Die Orangen des Präsidenten vor.

Adelbert-von-Chamisso-Förderpreis 2010 FOCUS Ausgezeichnet! Lesebühne, Glashalle, Stand 13

21 Uhr

Robert Brack liest aus Blutsonntag: theater.FACT Hainstraße 1 Veranstalter: Edition Nautilus

* Sonntag, 20. März, 11 Uhr

Abbas Khider im Gespräch mit Denis Scheck Lesung aus Die Orangen des Präsidenten und Diskussion Moderation: Denis Scheck ARD-TV-Forum, Halle 3, Stand C501 Veranstalter: ARD

Robert Brack liest aus Blutsonntag:

* Im Rahmen von »Leipzig liest«: Samstag, 19. März, 21 Uhr theater.FACT Hainstraße 1 Veranstalter: Edition Nautilus

* Hamburg Literatur pur  Donnerstag, 24. März, 19.30 Uhr  Bürgerhaus Allermöhe, Ebner-Eschenbach-Weg 1 Eine Veranstaltung der Bergedorf-Bille-Stiftung Eintritt frei

Robert Brack, Blutsonntag Broschur, 256 Seiten ISBN 978-3-89401-728-6, 13,90 Euro http://www.edition-nautilus.de/ programm/ belletristik/ buch-978-3-89401-728-6.html Robert Brack, Und das Meer gab seine Toten wieder Broschur, 224 Seiten ISBN 978-3-89401-574-9, 13,90 Euro http://www.edition-nautilus.de/ programm/ belletristik/ buch-978-3-89401-574-9.html

Wenn Sie den Newsletter abbestellen möchten, klicken Sie bitte hier: http://www.edition-nautilus.de/ news/ news.html?entfernenW3421714a6038992da8a Wechseln zwischen Text-/HTML-Newsletter: http://www.edition-nautilus.de/ news/ news.html?alterW3421714a6038992da8a

Schützenstraße 49 a · D-21031 Hamburg · Germany Tel. ++49 (0)40 / 721 35 36 · Fax ++49 (0)40 / 721 83 99 E-Mail: info@edition-nautilus.de Internet: www.edition-nautilus.de

----eea8bc25d5c1a019a288f2e63c75b484y Content-Type: text/html; charset=iso-8859-1 Content-Transfer-Encoding: 8bit

<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/ TR/ xhtml1/ DTD/ xhtml1-transitional.dtd"> <html>

<head> <title>Newsletter Nautilus</title> <meta http-equiv="content-type" content="text/html;charset=UTF-8" /> <style type="text/css" media="screen"><!-- body { font-size: 10px; font-family: arial, Helvetica, Geneva, SunSans-Regular, sans-serif; font-weight: normal; color: #000; background-color: #ffffff; } --></style>

</head>

<body style="margin-top: 10px;margin-bottom:10px;"> <table width="570" border="0" cellspacing="0" cellpadding="0" align="center"> <tbody> <tr> <td style="padding: 0"><img src="http://www.edition-nautilus.de/ newsletter/ header_pic.jpg" alt="" height="68" width="570" border="0" /></td> </tr> <tr height="60"> <td style="padding: 8px; border-right: 1px solid #000080; border-bottom: 1px dashed #009; border-left: 1px solid #000080" height="60"> <span style="margin-bottom: 4px; border-bottom: 1px dashed #000080; font-size: 14px;font-weight: bold;font-style: italic;line-height: 140%;">Edition Nautilus Newsletter</span></td> </tr> <tr> <td style="padding: 8px; border-right: 1px solid #000080; border-left: 1px solid #000080"><span style="font-size: 12px;font-weight: bold;font-style: italic; ">Liebe Leserinnen, liebe Leser,<br /> liebe Freundinnen und Freunde der Edition Nautilus,</span></td> </tr> <tr> <td style="font-size:10px;line-height: 15px;padding: 8px; border-right: 1px solid #000080; border-left: 1px solid #000080"> <p>gerade werden die Neuerscheinungen unseres Frühjahrsprogramms in die Buchhandlungen geliefert – machen Sie sich auf und entdecken Sie wahre Schätze der Weltliteratur! </p>

<p>Präsent auf allen Kanälen ist derzeit Abbas Khider mit seinem zweiten Roman, <span style="font-size:10px;line-height:15px;color: #036; font-weight: bold;font-style: italic;"><a href="http://www.edition-nautilus.de/ programm/ belletristik/ buch-978-3-89401-733-0.html" title="Die Orangen des Präsidenten">Die Orangen des Präsidenten</a></span>. Nach der großen Vorab-Buchpremiere im Literaturhaus Köln Ende Februar folgte gleich ein Lob von Denis Scheck in »Druckfrisch«: »Ein starker, ein bewegender Text, ein Augen öffnendes Buch«, und in »Lesezeichen« im Bayerischen Fernsehen hieß es: »Dies ist das richtige Buch zur richtigen Zeit! Jetzt, in den Tagen arabischer Demokratiebewegungen, erzählt uns der aus dem Irak stammende und auf Deutsch schreibende Schriftsteller Abbas Khider vom Leben in einer Diktatur.« Abbas Khider ist auf Lesereise in vielen Städten – die nächsten Termine finden Sie am Ende dieses Newsletters sowie auf unserer Homepage. </p>

<p>Auch während der Leipziger Buchmesse finden mehrere Veranstaltungen statt – vom 17. bis 20. März können Sie uns dort in Halle 5 an Stand D 406 besuchen und Bücher, Autoren und Verlagsmitarbeiter persönlich in Augenschein nehmen. Robert Brack ist in Leipzig noch einmal bei einer Lesung aus seinem Kriminalroman <span style="font-size:10px;line-height:15px;color: #036; font-weight: bold;font-style: italic;"><a href="http://www.edition-nautilus.de/ programm/ belletristik/ buch-978-3-89401-728-6.html" title="Blutsonntag">Blutsonntag</a></span> zu erleben. </p>

<p>Weitere internationale Literatur finden Sie in unserem Frühjahrsprogramm etwa mit Milena Magnanis Roman <span style="font-size:10px;line-height:15px;color: #036; font-weight: bold;font-style: italic;"><a href="http://www.edition-nautilus.de/ programm/ belletristik/ buch-978-3-89401-739-2.html" title="Der gerettete Zirkus">Der gerettete Zirkus</a></span> – übersetzt von Maja Pflug, die soeben den Deutsch-Italienischen Übersetzerpreis für ihr Lebenswerk bekommen hat –, oder auch mit Abdourahman A. Waberis hochgelobtem <span style="font-size:10px;line-height:15px;color: #036; font-weight: bold;font-style: italic;"><a href="http://www.edition-nautilus.de/ programm/ belletristik/ buch-978-3-89401-734-7.html" title="Tor der Tränen">Tor der Tränen</a></span>, einem Roman über zwei sehr ungleiche Zwillingsbrüder aus Dschibuti. </p>

<p>In der Krimisparte erscheint mit Patrick Pécherots <span style="font-size:10px;line-height:15px;color: #036; font-weight: bold;font-style: italic;"><a href="http://www.edition-nautilus.de/ programm/ belletristik/ buch-978-3-89401-735-4.html" title="Belleville – Barcelona">Belleville – Barcelona</a></span> der zweite Band der Trilogie in Hommage an Léo Malet, spielend im Paris der Zwischenkriegszeit. Der dritte Band wird im August herauskommen.</p>

<p>Im Sachbuch legen wir mit Mahmood Mamdanis Sudan-Studie <span style="font-size:10px;line-height:15px;color: #036; font-weight: bold;font-style: italic;"><a href="http://www.edition-nautilus.de/ programm/ politik/ buch-978-3-89401-736-1.html" title="Blinde Retter">Blinde Retter</a></span> ein wissenschaftliches Juwel vor – mit garantiert vollständig deklarierten Fußnoten und überdies brillanter Argumentation, die zum einen den politischen und historischen Konflikt in Darfur nachzeichnet und zum anderen überzeugend die Instrumentalisierung dieses Konfliktes als PR-Waffe im »Krieg gegen den Terror« nachweist. </p>

<p>Außerdem erscheint Norman G. Finkelsteins Anklageschrift <span style="font-size:10px;line-height:15px;color: #036; font-weight: bold;font-style: italic;"><a href="http://www.edition-nautilus.de/ programm/ politik/ buch-978-3-89401-737-8.html" title="Israels Invasion in Gaza">Israels Invasion in Gaza</a></span>, in der er zeigt, dass die massive Zerstörung Gazas kein Kollateralschaden, sondern von Anfang an eines der Hauptziele der israelischen Armee war. </p>

<p>Und schließlich können wir stolz zwei neue Bände in unserer »Kleinen Bücherei für Hand und Kopf« präsentieren: Jorinde Reznikoff und KP Flügels schöne Monografie <span style="font-size:10px;line-height:15px;color: #036; font-weight: bold;font-style: italic;"><a href="http://www.edition-nautilus.de/ programm/ kunst/ buch-978-3-89401-738-5.html" title="Bomb it, Miss.Tic! ">Bomb it, Miss.Tic! </a></span>über die gleichnamige Pariser Straßenkünstlerin der poetisch-erotischen Wortspiele. </p>

<p><span style="font-size:10px;line-height:15px;color: #036; font-weight: bold;font-style: italic;"><a href="http://www.edition-nautilus.de/ programm/ kunst/ buch-978-3-89401-371-4.html" title="Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann,">Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann,</a></span> so glaubte die designierte Hamburger Kultursenatorin Barbara Kisseler kürzlich in einem Deutschlandradio-Interview Marcel Duchamp zu zitieren – dabei ist dieser Aphorismus von Francis Picabia und außerdem ein Klassiker in unserem Programm, ab sofort in neu bebilderter und überarbeiteter Neuauflage. Wir empfehlen: Kaufen und Lesen! </p>

<p>In diesem Sinne und mit herzlichen Grüßen</p></td> </tr> <tr height="35"> <td style="font-size:10px;line-height: 15px;padding: 8px; border-right: 1px solid #000080; border-bottom: 1px dashed #009; border-left: 1px solid #000080" valign="top" height="35"> <span style="font-weight: bold;font-style: italic; ">die Crew der Edition Nautilus</span></td> </tr> <tr> <td style="font-size: 10px;padding: 8px; border-right: 1px solid #000080; border-left: 1px solid #000080"><br /> <span style="font-size: 12px;font-weight: bold;font-style: italic; border-bottom: 1px dashed #009;">Lesungen und Veranstaltungen unserer Autoren</span> <br /> <br /> <br /> <table width="100%" border="0" cellspacing="0" cellpadding="0"> <tbody> <tr> <td width="48%" valign="top" style="font-size:10px;line-height:15px;padding-right:10px;"> <span style="font-size: 10px;font-weight: bold; "><strong>Abbas Khider</strong> </span>liest aus seinen Büchern:</td> <td width="48%" valign="top" style="font-size:10px;line-height:15px;padding-right:10px;"> <table width="99%" border="0" cellspacing="0" cellpadding="0"> <tbody> <tr> <td width="50" valign="top"><a href="http://www.edition-nautilus.de/ programm/ belletristik/ buch-978-3-89401-576-3.html" title="Der falsche Inder"> <img src="http://www.edition-nautilus.de/ xbilder/ xbuchtitel/ 576Khide_90_L.jpg" alt="Der falsche Inder" title="Der falsche Inder" width="40" height="62" border="0"/> </a></td> <td valign="top"><span style="font-size: 10px;font-weight: bold; ">Abbas Khider</span>, <a href="http://www.edition-nautilus.de/ programm/ belletristik/ buch-978-3-89401-576-3.html" title="Der falsche Inder">Der falsche Inder</a><br />Gebunden mit Schutzumschlag, 160 Seiten <br />ISBN 978-3-89401-576-3, 16,00 €<br /><br /></td> </tr> <tr> <td width="50" valign="top"><a href="http://www.edition-nautilus.de/ programm/ belletristik/ buch-978-3-89401-733-0.html" title="Die Orangen des Präsidenten"> <img src="http://www.edition-nautilus.de/ xbilder/ xbuchtitel/ 9783894017330_90_L.jpg" alt="Die Orangen des Pr?sidenten" title="Die Orangen des Pr?sidenten" width="40" height="62" border="0"/> </a></td> <td valign="top"><span style="font-size: 10px;font-weight: bold; ">Abbas Khider</span>, <a href="http://www.edition-nautilus.de/ programm/ belletristik/ buch-978-3-89401-733-0.html" title="Die Orangen des Präsidenten">Die Orangen des Präsidenten</a><br />Gebunden mit Schutzumschlag, 160 Seiten <br />ISBN 978-3-89401-733-0, 16,00 €<br /><br /></td> </tr> </tbody> </table> </td> </tr> <tr> <td width="48%" valign="top" style="font-size:10px;line-height:15px;padding-right:10px;"><p style="margin-bottom: 8px; width: 88%;"><strong>München</strong><br /> Lesung »Die Orangen des Präsidenten« mit Abbas Khider und Ausstellungseröffnung »Mauerbilder« von Iman Mahmud<br /> Donnerstag, 17. März, 19 Uhr Ausstellungseröffnung<br /> 20 Uhr Lesung<br /> InitiativGruppe e. V. Club Indigo, Karlstraße 50<br /> Eintritt € 5,- /ermäßigt 3,- </p><p style="margin-bottom: 8px; width: 88%;"><strong>Im Rahmen von »Leipzig liest«:<br /> </strong>Abbas Khider liest aus <span style="font-size:10px;line-height:15px;color: #036; font-weight: bold;font-style: italic;"><em>Die Orangen des Präsidenten</em></span><br /> Freitag, 18. März, 19 Uhr<br /> Schaubühne Lindenfels, Grüner Salon<br /> Karl-Heine-Straße 50<br /> Veranstalter: Edition Nautilus<br /> Eintritt: € 6,- / ermäßigt € 5,- </p><p style="margin-bottom: 8px; width: 88%;"><strong>Im Rahmen von »Leipzig liest«:<br /> </strong>Abbas Khider liest aus <span style="font-size:10px;line-height:15px;color: #036; font-weight: bold;font-style: italic;"><em>Der falsche Inder</em></span> und stellt im Gespräch mit seinem Verleger Lutz Schulenburg und der Journalistin Maria Ebert den neuen Roman <span style="font-size:10px;line-height:15px;color: #036; font-weight: bold;font-style: italic;"><em>Die Orangen des Präsidenten</em></span> vor.<br /> Samstag, 19. März, 17 Uhr<br /> Adelbert-von-Chamisso-Förderpreis 2010<br /> FOCUS Ausgezeichnet! Lesebühne, Glashalle, Stand 13 </p></td> <td width="48%" valign="top" style="font-size:10px;line-height:15px;padding-right:10px;"><p style="margin-bottom: 8px; width: 88%;"><strong>Im Rahmen von »Leipzig liest«:<br /> </strong>Abbas Khider stellt seinen neuen Roman <span style="font-size:10px;line-height:15px;color: #036; font-weight: bold;font-style: italic;"><em>Die Orangen des Präsidenten</em></span> vor.<br /> Samstag, 19. März, 14.30 Uhr<br /> Berliner Zimmer, Halle 5, Stand D321<br /> Veranstalter: Börsenverein d. Dt. Buchhandels / LV Berlin-Brandenburg e.V., Edition Nautilus </p><p style="margin-bottom: 8px; width: 88%;"><strong>Im Rahmen von »Leipzig liest«:<br /> </strong>Abbas Khider im Gespräch mit Denis Scheck<br /> Lesung aus <span style="font-size:10px;line-height:15px;color: #036; font-weight: bold;font-style: italic;"><em>Die Orangen des Präsidenten</em></span> und Diskussion<br /> Sonntag, 20. März, 11 Uhr<br /> ARD-TV-Forum, Halle 3, Stand C501<br /> Veranstalter: ARD </p><p style="margin-bottom: 8px; width: 88%;"><strong>Hamburg</strong><br /> Mittwoch, 23. März, 20 Uhr<br /> Buchladen in der Osterstraße <br /> Osterstraße 171<br /> Eintritt: € 5,- </p></td> </tr> <tr> <td width="49%" colspan="2" height="10"><p style="border-bottom: 1px dashed #009;"> </p></td> </tr> </tbody> </table> <table width="100%" border="0" cellspacing="0" cellpadding="0"> <tbody> <tr> <td width="48%" valign="top" style="font-size:10px;line-height:15px;padding-right:10px;"> <strong>LEIPZIGER BUCHMESSE 2011</strong></td> <td width="48%" valign="top" style="font-size:10px;line-height:15px;padding-right:10px;"> <table width="99%" border="0" cellspacing="0" cellpadding="0"> <tbody> </tbody> </table> </td> </tr> <tr> <td width="48%" valign="top" style="font-size:10px;line-height:15px;padding-right:10px;"><p style="margin-bottom: 8px; width: 88%;"><strong>Freitag, 18. März, 19 Uhr<br /> <br /> </strong><strong>Abbas Khider</strong> liest aus <span style="font-size:10px;line-height:15px;color: #036; font-weight: bold;font-style: italic;"><em>Die Orangen des Präsidenten</em></span><br /> Schaubühne Lindenfels, Grüner Salon<br /> Karl-Heine-Straße 50<br /> Veranstalter: Edition Nautilus<br /> Eintritt: € 6,- / ermäßigt € 5,- </p><p style="margin-bottom: 8px; width: 88%;"><strong>Samstag, 19. März<br /> <br /> 14.30 Uhr<br /> <br /> <span style="font-weight: normal;"><strong>Abbas Khider</strong> stellt seinen neuen Roman <em>Die Orangen des Präsidenten</em> vor. </span></strong></p>

<div ><p>Berliner Zimmer, Halle 5, Stand D321<br /> Veranstalter: Börsenverein d. Dt. Buchhandels / LV Berlin-Brandenburg e.V., Edition Nautilus<br /> <br /> <strong>17 Uhr<br /> <br /> <span style="font-weight: normal;"><strong>Abbas Khider</strong> liest aus <em>Der falsche Inder</em> und stellt im Gespräch mit seinem Verleger Lutz Schulenburg und der Journalistin Maria Ebert den neuen Roman <em>Die Orangen des Präsidenten</em> vor.</span></strong></p></p> <p>Adelbert-von-Chamisso-Förderpreis 2010<br /> FOCUS Ausgezeichnet! Lesebühne, Glashalle, Stand 13<br /> <br /> <strong>21 Uhr<br /> <br /> Robert Brack<span style="font-weight: normal;"> liest aus <span style="font-size:10px;line-height:15px;color: #036; font-weight: bold;font-style: italic;">Blutsonntag</span>:<br /> theater.FACT<br /> Hainstraße 1<br /> Veranstalter: Edition Nautilus</span></strong> </div></td> <td width="48%" valign="top" style="font-size:10px;line-height:15px;padding-right:10px;"><p style="margin-bottom: 8px; width: 88%;"><strong>Sonntag, 20. März, 11 Uhr<br /> </strong><strong><br /> Abbas Khider im Gespräch mit Denis Scheck<br /> </strong>Lesung aus <span style="font-size:10px;line-height:15px;color: #036; font-weight: bold;font-style: italic;"><em>Die Orangen des Präsidenten</em></span> und Diskussion<br /> Moderation: Denis Scheck<br /> ARD-TV-Forum, Halle 3, Stand C501<br /> Veranstalter: ARD </p></td> </tr> <tr> <td width="49%" colspan="2" height="10"><p style="border-bottom: 1px dashed #009;"> </p></td> </tr> </tbody> </table> <table width="100%" border="0" cellspacing="0" cellpadding="0"> <tbody> <tr> <td width="48%" valign="top" style="font-size:10px;line-height:15px;padding-right:10px;"> <span style="font-size: 10px;font-weight: bold; "><strong>Robert Brack</strong></span> liest aus <span style="font-size:10px;line-height:15px;color: #036; font-weight: bold;font-style: italic;">Blutsonntag</span>:</td> <td width="48%" valign="top" style="font-size:10px;line-height:15px;padding-right:10px;"> <table width="99%" border="0" cellspacing="0" cellpadding="0"> <tbody> <tr> <td width="50" valign="top"><a href="http://www.edition-nautilus.de/ programm/ belletristik/ buch-978-3-89401-728-6.html" title="Blutsonntag"> <img src="http://www.edition-nautilus.de/ xbilder/ xbuchtitel/ CC_Brack_Blutsonntag_65_90_L.jpg" alt="Blutsonntag" title="Blutsonntag" width="40" height="62" border="0"/> </a></td> <td valign="top"><span style="font-size: 10px;font-weight: bold; ">Robert Brack</span>, <a href="http://www.edition-nautilus.de/ programm/ belletristik/ buch-978-3-89401-728-6.html" title="Blutsonntag">Blutsonntag</a><br />Broschur, 256 Seiten<br />ISBN 978-3-89401-728-6, 13,90 €<br /><br /></td> </tr> <tr> <td width="50" valign="top"><a href="http://www.edition-nautilus.de/ programm/ belletristik/ buch-978-3-89401-574-9.html" title="Und das Meer gab seine Toten wieder"> <img src="http://www.edition-nautilus.de/ xbilder/ xbuchtitel/ 574Brack_90_L.jpg" alt="Und das Meer gab seine Toten wieder" title="Und das Meer gab seine Toten wieder" width="40" height="62" border="0"/> </a></td> <td valign="top"><span style="font-size: 10px;font-weight: bold; ">Robert Brack</span>, <a href="http://www.edition-nautilus.de/ programm/ belletristik/ buch-978-3-89401-574-9.html" title="Und das Meer gab seine Toten wieder">Und das Meer gab seine Toten wieder</a><br />Broschur, 224 Seiten<br />ISBN 978-3-89401-574-9, 13,90 €<br /><br /></td> </tr> </tbody> </table> </td> </tr> <tr> <td width="48%" valign="top" style="font-size:10px;line-height:15px;padding-right:10px;"><p style="margin-bottom: 8px; width: 88%;"><strong>Im Rahmen von »Leipzig liest«:<br /> </strong>Samstag, 19. März, 21 Uhr<br /> theater.FACT<br /> Hainstraße 1<br /> Veranstalter: Edition Nautilus </p></td> <td width="48%" valign="top" style="font-size:10px;line-height:15px;padding-right:10px;"><p style="margin-bottom: 8px; width: 88%;"><strong>Hamburg</strong><br /> Literatur pur <br /> Donnerstag, 24. März, 19.30 Uhr <br /> Bürgerhaus Allermöhe, Ebner-Eschenbach-Weg 1<br /> Eine Veranstaltung der Bergedorf-Bille-Stiftung<br /> Eintritt frei </p></td> </tr> <tr> <td width="49%" colspan="2" height="10"><p style="border-bottom: 1px dashed #009;"> </p></td> </tr> </tbody> </table> </td> </tr> <tr> <td style="font-size:10px;line-height: 15px;padding: 8px; border-right: 1px solid #000080; border-bottom: 1px dashed #009; border-left: 1px solid #000080;"> <span style="font-size: 11px">Wird der Newsletter nicht richtig dargestellt? Dann klicken Sie bitte hier:<br /> <a href="http://www.edition-nautilus.de/ news/ news.html" style="color: #009; font-weight: bold; text-decoration: none; border-bottom: 1px solid #000080">http://www.edition-nautilus.de/ news/ news.html </a></span><br /><br /> Wenn Sie den Newsletter abbestellen möchten, klicken Sie bitte hier:<br /> <a href="http://www.edition-nautilus.de/ news/ news.html?entfernenW3421714a6038992da8a" style="color: #009; font-weight: bold; text-decoration: none; border-bottom: 1px solid #000080">http://www.edition-nautilus.de/ news/ news.html?entfernenW3421714a6038992da8a </a><br /><br /> Wechseln zwischen Text-/HTML-Newsletter:<br /> <a href="http://www.edition-nautilus.de/ news/ news.html?alterW3421714a6038992da8a" style="color: #009; font-weight: bold; text-decoration: none; border-bottom: 1px solid #000080">http://www.edition-nautilus.de/ news/ news.html?alterW3421714a6038992da8a </a><br /> </td> </tr> <tr> <td style="font-size:10px;padding: 8px; border-right: 1px solid #000080; border-bottom: 1px dashed #009; border-left: 1px solid #000080">Schützenstraße 49 a · D-21031 Hamburg · Germany<br /> Tel. ++49 (0)40 / 721 35 36 · Fax ++49 (0)40 / 721 83 99<br /> E-Mail: <a href="mailto:info@edition-nautilus.de">info@edition-nautilus.de</a><br /> Internet: <a href="http://www.edition-nautilus.de">www.edition-nautilus.de</ a></ td> </tr> </tbody> </table> <p style="height:20px"> </p> </body>

</html> ----eea8bc25d5c1a019a288f2e63c75b484y--

06.03.2011

NAUTILUS

Kommentare
Zum selber kommentieren bitte hier Einloggen
Meldungen
Blättern:
[1] 2 3 4 .. 196
19.03.2011
update2: [LPA] (de) FuckUshima! - Der Wind hat sich gedreht.
18.03.2011
[LPA] (de) FuckUshima! - Der Wind hat sich gedreht.
06.03.2011
Edition Nautilus Newsletter
02.03.2011
A-infos-de Nachrichtensammlung, Band 70, Eintrag 1
24.02.2011
A-infos-de Nachrichtensammlung, Band 69, Eintrag 2
16.02.2011
[LPA] (en) @-bookfair/festival in Slovenia, May 2011 (fwd)
11.02.2011
A-infos-de Nachrichtensammlung, Band 69, Eintrag 1
02.02.2011
[LPA] (en) Seventh Zagreb Anarchist Bookfair 2011 (fwd)
27.01.2011
Edition Nautilus Newsletter
24.01.2011
A-infos-de Nachrichtensammlung, Band 68, Eintrag 4
23.01.2011
A-infos-de Nachrichtensammlung, Band 68, Eintrag 3
15.01.2011
A-infos-de Nachrichtensammlung, Band 68, Eintrag 2
11.01.2011
A-infos-de Nachrichtensammlung, Band 68, Eintrag 1
28.12.2010
A-infos-de Nachrichtensammlung, Band 67, Eintrag 4
14.12.2010
A-infos-de Nachrichtensammlung, Band 67, Eintrag 3
10.12.2010
Edition Nautilus Newsletter
07.12.2010
A-infos-de Nachrichtensammlung, Band 67, Eintrag 2
05.12.2010
A-infos-de Nachrichtensammlung, Band 67, Eintrag 1
29.11.2010
Edition Nautilus Newsletter
28.11.2010
[LPA] (de) 11.12. Greifswald: Widerstand gegen Castor nach Lubmin/Greifswald
Blättern:
[1] 2 3 4 .. 196