Trotzdem Verlag &
Schwarzer Faden
Da zeigt die Frau, was in ihr steckt - Anarchie!
   Suche Gruppen Themen Links Foren Bücher Start   
Anarchie - Theorie
Login
Neue Beiträge
Spammer
Blättern:
1 .. 42 43 44 [45] 46 47 48 .. 79
Diskussion zum Begriff "Anarchie"
Einer Der Gelegentlich Im Internet Sachen Postet (80)
28.10 - 08.02
(Alles)
Graswurzler??
Pirat (2)
04.02 - 07.02
(Alles)
"Auswärtige"
schottenrocki (11)
27.01 - 02.02
(Alles)
Von herzlosen Hedonisten zum sozialen Kollaps
beni (1)
01.02 - 01.02
(Alles)
was genau ist punk!?
disi (71)
30.07 - 29.01
(Alles)
Punk in der DDR
Chomjak (1)
27.01 - 27.01
(Alles)
bakunin, erfinder der jüdischen weltverschwörung?
reagan youth (41)
29.12 - 17.01
(Alles)
DER SCHLÜSSEL für Anarchisten
Setarkos (1)
15.01 - 15.01
(Alles)
Rebecca Horn "Concert for Anarchy
Chomjak (2)
13.01 - 13.01
(Alles)
Pogo-Anarchisten???
RedStar (26)
23.08 - 11.01
(Alles)
Blättern:
1 .. 42 43 44 [45] 46 47 48 .. 79

Mail: beni@anarchie.de

Jugendschutzbeauftragter:
B. Huber

Vorladungen bitte per Email
an obige Adresse - Danke.

Sie wollen mich anzeigen?
Wenden Sie sich an die
Staatsanwaltschaft München I
z. H. Herrn StA Beß
Linprunstrasse 25
80535 München
Tel. +89/5597-4829
Fax. +89/5597-5145

Sie wollen Anarchie.de finanziell unterstützen?
Bitte hier klicken um die Spende mit Paypal zu verschicken:

 Danke!

Session ID: -1
User -1
Name
ModHits: 1
Punk in der DDR
Titel Name Zeit
Punk in der DDR Chomjak  27.01.2004
Punk in der DDR
ALLES ANZEIGEN
Chomjak - 27.01.2004

Artikel zu Punk in der DDR

http://www.telegraph.ostbuero.de

telegraph #109
ZWISCHEN PLÄNTERWALD UND COSWIG
Punk und Kunst in der DDR | Vol. 1

Dirk Teschner

SPASS aus der entgegnung
selbst gegen die gegenwart

schwerher zeitflucht
durch die jungblut
vernichtung an verrichtung
gehäßßig gelassen gereiht
jetzt & nie – leichthin
‘ietscht ‘n schlitten
durch noch zu fallenden
‘,


So sang Bert Papenfuß zur Gitarre von Lutz Heyler 1984 in Coswig. Nach seinem Auftritt, bei einer von Sascha Anderson organisierten Veranstaltung im gründerzeitlichen Ballsaal des Klubhauses, zerknüllte Papenfuß, ganz in der Pose eines Punk-Poeten, seinen Text und schmiss ihn in den Saal.

Das am gleichen Ort stattfindende folgende „intermedia I“ – Festival am 1./2. Juni 1985 an dem hunderte Leute teilnahmen, war für einige der Höhepunkt des Aufeinandertreffens von Punk und Kunst. Für andere bedeutete es die Kommerzialisierung und den Beginn der „Anderen Bands“, weit nach dem Ende von Punk. Das Mitwirken von Punks an Kunstprojekten war eher eine Ausnahme. Zwischen den „Jungen“ Künstlern aus den Kunsthochschulen und den Punks lagen Welten.

Es sei so wie es war. Punks gingen zu allen Konzerten in die sie rein gelassen wurden. Zu einem Keks–Konzert im Berliner Kulturpark Plänterwald, zu einem Auftritt von Papenfuß/Heyler im Atelier von Volker Henze in der Sredzkistraße, zu Rosa Extra in einer Schulturnhalle im Bötzowviertel, zu einem Konzert in der Dresdner Freilichtbühne „Junge Garde“ von der Gaukler Rockband. Man fuhr nach Halle zu einem Auftritt von Namenlos in der Christusgemeinde oder tanzte zum Krach von Vaginentraum beim Sommerfest in Karl-Marx-Stadt.
Die stattfindenden „Künstlerpartys“ waren immer gute Gelegenheiten um(...)weiter:
http://www.telegraph.ostbuero.de/ 109/ teschner.htm

(...)
Es ist geplant die Geschichte und die Bedeutung von Punk in der DDR in einem Buch, einer Ausstellung und einer Plattenproduktion im Laufe der nächsten zwei Jahre festzuhalten. Über den Stand der Vorbereitung kann sich auf der Internetseite www.generationpunk.de informiert werden.
http://www.generationpunk.de/


direktlinks zu den musikbeispielen:

http://www.fastfoodfunkateers.de/ generationpunk/ mp3/ rosabeton-maschinengewehr.mp3

http://www.fastfoodfunkateers.de/ generationpunk/ mp3/ antitrott-einheitsfront.mp3

http://www.fastfoodfunkateers.de/ generationpunk/ mp3/ namenlos-nazis.mp3

http://www.fastfoodfunkateers.de/ generationpunk/ mp3/ l'attentat-leipzig_in_truemmern.mp3

http://www.fastfoodfunkateers.de/ generationpunk/ mp3/ planlos-atemnot.mp3

http://www.fastfoodfunkateers.de/ generationpunk/ mp3/ wutanfall-die.ratte.mp3

http://www.fastfoodfunkateers.de/generationpunk/mp3/betonromantik-haesslich.mp3