Projekt-werkstatt
Sag mir was verrät Dich nie? Hoch die Anarchie!
   Suche Gruppen Themen Links Foren Bücher Start   
Tagespolitik
Login
Neue Beiträge
Spammer
Blättern:
1 .. 24 25 26 [27] 28 29 30 .. 77
Stirner Jahr 2006 oder: "Noch ein berühmter Deutscher "
Homosacer (2)
08.01 - 22.06
(Alles)
Politspiele im Netz, die uns das System schmackhaft machen wollen
Sesam von der Tiffystraße (11)
03.06 - 17.06
(Alles)
Längere Ladenöffnungszeiten während der WM
Sesam von der Tiffystraße (41)
09.06 - 14.06
(Alles)
Nazi-Aufmarsch in Düsseldorf verhindern!
Anarcho_newbie (19)
02.06 - 03.06
(Alles)
Problembär
beni (2)
01.06 - 02.06
(Alles)
nette Aktion von ZSK
Mischa (4)
02.05 - 02.06
(Alles)
"Wohlfahrts"verbände fordern Kürzung bei Hartz IV
J.Carpenter (146)
18.05 - 01.06
(Alles)
Fazit nach einem halben Jahr große Koalition
Sesam von der Tiffystraße (3)
27.05 - 28.05
(Alles)
Linkspartei: Sozial-Stalinos bekämpfen trotzkistische Unterwanderer-wie damals
Dibbuk (20)
17.05 - 20.05
(Alles)
der brief von ahmadinedschad
beni (37)
10.05 - 17.05
(Alles)
Blättern:
1 .. 24 25 26 [27] 28 29 30 .. 77

Mail: beni@anarchie.de

Jugendschutzbeauftragter:
B. Huber

Vorladungen bitte per Email
an obige Adresse - Danke.

Sie wollen mich anzeigen?
Wenden Sie sich an die
Staatsanwaltschaft München I
z. H. Herrn StA Beß
Linprunstrasse 25
80535 München
Tel. +89/5597-4829
Fax. +89/5597-5145

Sie wollen Anarchie.de finanziell unterstützen?
Bitte hier klicken um die Spende mit Paypal zu verschicken:

 Danke!

Session ID: -1
User -1
Name
ModHits: 1
Stirner Jahr 2006 oder: "Noch ein berühmter Deutscher "
Titel Name Zeit
Stirner Jahr 2006 oder: "Noch ein berühmter Deutscher " Homosacer  08.01.2006
 |-Stirnerjahr 2006 Dibbuk  22.06.2006
Stirner Jahr 2006 oder: "Noch ein berühmter Deutscher "
ALLES ANZEIGEN
Homosacer - 08.01.2006

"Der Untergang der Völker und der Menschheit wird Mich zum Aufgange einladen.

Horch, eben da Ich dies schreibe, fangen die Glocken an zu läuten, um für den morgenden Tag die Feier des tausendjährigen Bestandes unseres lieben Deutschlands einzuklingeln. Läutet, läutet seinen Grabgesang! Ihr klingt ja feierlich genug, als bewegte eure Zunge die Ahnung, daß sie einem Toten das Geleit gebe. Deutsches Volk und deutsche Völker haben eine Geschichte von tausend Jahren hinter sich: welch langes Leben! Geht denn ein zur Ruhe, zum Nimmerauf- erstehen, auf daß Alle frei werden, die Ihr so lange in Fesseln hieltet. - Tot ist das Volk. - Wohlauf Ich!

O Du mein vielgequältes, deutsches Volk - was war deine Qual? Es war die Qual eines Gedankens, der keinen Leib sich erschaffen kann, die Qual eines spukenden Geistes, der vor jedem Hahnenschrei in nichts zerrinnt und doch nach Erlösung und Erfüllung schmachtet. Auch in Mir hast Du lange gelebt, Du lieber - Gedanke, Du lieber - Spuk. Fast wähnte Ich schon das Wort deiner Erlösung gefunden, für den irrenden Geist Fleisch und Bein entdeckt zu haben: da höre Ich sie läuten, die Glocken, die Dich zur ewigen Ruhe bringen, da verhallt die letzte Hoffnung, da summt die letzte Liebe aus, da scheide Ich aus dem öden Hause der Verstorbenen und kehre ein zu den - Lebendigen:

Denn allein der Lebende hat Recht.

Fahre wohl, Du Traum so vieler Millionen, fahre wohl, Du tausendjährige Tyrannin deiner Kinder!

Morgen trägt man Dich zu Grabe; bald werden deine Schwestern, die Völker, Dir folgen. Sind sie aber alle gefolgt, so ist - - die Menschheit begraben, und Ich bin mein eigen, Ich bin der lachende Erbe!"

Stirner Der Einzige und sein Eigentum
http://gutenberg.spiegel.de/ stirner/ einzige/ einzige.htm
--------------------

Stirner - also einer von uns? :-)
Stirner gilt in gewissen Kreisen als Vorläufer des Anarchismus (zu seiner Zeit gabs Anarchismus als politischen Bewegungsbegriff ja noch nicht - es war erst Proudhon der diesen Begriff für seine politischen Ansichten prägte )während manche die sich mit ihm beschäftigen behaupten er hätte mit Anarchismus nichts zu tun.

Jedenfalls bei all den Mozart-Brecht-Rembrandt-Freud-Beckett-Heine-Jahrfeier- ankündigungen für 2006 wurde in der veröffentlichten Meinung bisher Max Stirner(eigl. Johann Caspar Schmidt)vergessen.Stirner wurde am 25. Oktober 1806 in Bayreuth geboren und starb am 25. Juni 1856 in Berlin - dh sein Geburtstag jährt sich also 2006 zum 200 mal.Da wollte ich mal dran erinnern - wer solls sonst machen..Der Bundespräsident wird wohl kaum ne Laudatio halten...mhh wäre auch nicht gewünscht:-)))

Der Surrealist Max Ernst schuf 1925 eine Frottage mit dem Titel "Der Einzige und sein Eigentum" - also dem Titel des Hauptwerkes Max Stirners

http://www.max-stirner-archiv-leipzig.de/ images/ deuse.jpg

Text:
Stirner Der Einzige und sein Eigentum
http://gutenberg.spiegel.de/ stirner/ einzige/ einzige.htm

Nochn Link mit Biografie und weiteren Verweisen
http://de.wikipedia.org/ wiki/ Max_Stirner

Gruss an alle