wildcat
Die Anarchistin besitzt eine wahrhafte Originalität und benützt keine Theorien
   Suche Gruppen Themen Links Foren Bücher Start   
Gruppen
   Austellung in Basel zur Situationistischen Internationale
   MIA SAN DAGENG!
@narchistische Denkfabrik
FAU-München
Anarchie heute Print

Mail: beni@anarchie.de

Jugendschutzbeauftragter:
B. Huber

Vorladungen bitte per Email
an obige Adresse - Danke.

Sie wollen mich anzeigen?
Wenden Sie sich an die
Staatsanwaltschaft München I
z. H. Herrn StA Beß
Linprunstrasse 25
80535 München
Tel. +89/5597-4829
Fax. +89/5597-5145

Sie wollen Anarchie.de finanziell unterstützen?
Bitte hier klicken um die Spende mit Paypal zu verschicken:

 Danke!

Session ID: -1
User -1
Name
ModHits: 1
MIA SAN DAGENG!
Film zu Punk in München

Titel: Mia san dageng! – Punk in München

88 Minuten, Digital (DVD / Beta)

Idee, Drehbuch, Umsetzung: Katz Seger und Olli Nauerz

Regie: Olli Nauerz, Katz Seger, Michael Bentele (Co-Regie)

Sprecher: Sabine Kastius, Carl-Ludwig Reichert, Roderich Fabian, Mike Spike Froidl

Cast:

Lorenz Schröter, Frank Magnus, Gerard Carbonell, Jörg Evers, Sigi Hümmer, Sepp Stark, Harry Kulzer, Gerd Huckert, Roderich Fabian, Tommi Eckart, Katz Seger, Besen-Petra, Alfred Steinau, Daniel Nejmirok, Ziggy Storbeck, Michael Schirmeister, Dr. Philipp Pröttel, Michael Pröttel, Florian Pröttel, Patrick Deyda, Peter Pichler, Willi Storbeck, Tschinge Krenn, Birgit Blaschke-Pelz, Ian Moorse, Heike Geigl, Hubi, Olli Nauerz, Sabine Kastius, Tom Kraft, Norbert Ehm, Tom Drentwett, Dr. Rudi Marsch, Sophia Nejmirok, Mike Spike Froidl, Dose, Mio, Kuh-Punk Andi, Sarah, Monk, Yannick, Eva u.v.a.

Musik:

Einstürzende Musikantenstadl, Pack, The Marionettes, Marionetz, United Balls, Zusatzzahl, Alternative Arschlöcher, Scum, FKK Strandwixer, Lorenz Lorenz, Armes Deutschland, The Schrott, ZSD, Die Ausgebombten, The Crowds, Freiwillige Selbstkontrolle, A+P, Condom, Spider Murphy Gang, Sigi Pop, Wuide Wachl, Friendly Fire und andere.

Kamera:

Toni Werner, Arno Gmeinwieser, Michael Bentele, Ingo Dieckmann, Bernd Jebing, Valentin Werner, Roman von Götz, Olli Nauerz, Katz Seger, Michael Wladarsch u.v.a.

Post-Produktion:

Progl & Gerlach - Rosso Creativo
TV Werk München / Screencraft Gruppe
Christof Ebner (Audio-Postproduction)


Inhalt / Entstehung:

Der Film Mia san dageng! ist ein echtes Do-it-Yourself Produkt und kommt direkt aus dem Kern der Münchner Szene. Ohne jegliches Budget oder Fördergelder, nur dank der großartigen Zusammenarbeit und Hilfe zahlreicher ehemaliger oder immer-noch Punks und anderer, die sich der Sache verbunden fühlen, entstand über fünf Jahre hinweg eine authentische Doku-Collage aus rarem Archivmaterial, neu gedrehten Interviews sowie alten und aktuellen Konzertmitschnitten der verschiedensten Punk-Bands aus München. Neben viel Musik und ausgiebig Pogo gibt es aber auch andere kulturelle Auswüchse des Punk und Underground zu sehen - und auch die politischen und sozialen Besonderheiten im erzkonservativen Bayern kommen nicht zu kurz. Wo sonst, wenn nicht hier, wo die Wurzeln des Punk Mitte der 70er Jahre einen saftigen Nährboden in der bairischen Widerständigkeit und Sturschädeligkeit fanden, hätten Phänomene wie der FLEXHEADORDEN des Kampf-Künstlers Mike Spike Froidl alias Don Chaos oder die Polit-Kultur-Terror-Spaß-Gruppe FREIZEIT 81 ihren Ursprung nehmen sollen? Die besonders harten Bedingungen im Punk-Alltag hier in München, immerwährende Auseinandersetzungen mit finsteren Zeitgenossen wie den Schwarzen Sheriffs oder der von Peter Gauweiler gegründeten Sondereinsatztruppe USK, schmiedeten eine Szene zusammen, die heute noch in ihrer Buntheit und Vielfalt ihresgleichen sucht. Das wird im Film ebenfalls schön beleuchtet, wenn junge Punks ihren heutigen Alltag in München beschreiben und versuchen, eben dieses ganz Spezielle am M-Punk zu erklären. Finanziert allein aus den Einnahmen von Konzerten und Festivals, unterstützt mit kostenfrei überlassenem Material und Arbeitskraft, unentgeltlich oder zu geringstmöglichen Sätzen erteilte Genehmigungen und Lizenzen konnte fernab jeglicher kommerzieller Mechanismen der Filmindustrie ein tatsächlich unabhängig produzierter Film entstehen, der technisch auf sehr hohem Niveau versucht, Punkästhetik konsequent auch optisch umzusetzen. Und das Ganze mit einem hohen Maß an Humor und Gaudi... Punk als möglichst knappes Statement, auf gut bairisch eben: Mia san dageng!

Obacht! JETZT im Handel erhältlich!:

ANEV 040 Mia san dageng! Punk in München, DVD (2008)
Endlich! Der Kinofilm + rares Bonusmaterial auf DVD!

WO? WIE?

* direkt bestellen / abholen bei uns oder am Stand für nur 13,99 Euro
* Optimal! Records / München
* Hugendubel am Marienplatz / München
* Arafat BodyArt / München
* Werkstattkino / München
* Maxim Kino / München
* Mommys Little Monsters / Kempten
* Plattenbau / Aachen
* Kaputique / Linz
* Mailorder wie Plastic Bomb, Bandworm, Incognito usw.
* eBay Verkäufer 321endlichdeins

Der deutschlandweite Vertrieb über den Buchhandel und den Einzelhandel läuft
demnächst an.

Letzten Freitag war "Mia san dageng!" übrigens Filmtipp bei 3Sat in der
"Kulturzeit"! Ist auch noch ein paar Tage dort im Internet zu sehen:
www.3sat.de (Die Kulturzeit-Tipps in Kürze / Die Sendung vom Freitag, 27.06.2008)

Und "Mia san dageng! Punk in München" läuft weiterhin in Kinos, Jugendzentren,
Clubs, Läden etc. ... Bisher über 70 (!) Spielorte in Deutschland und Österreich.

Weitere Spielorte / Termine:

* EISENBERG / JUZ WASSERTURM - 1.7.08
* DORFEN / ANTIFASCHISTISCHES OPEN AIR - 11.7.08
* GERETSRIED / LIBERTÄRES CAMP (www.anarchie.de) - 12.7.08
* OERLINGHAUSEN / JZO (http://jzo.de) - 14.7.08
* SCHWÄBISCH HALL / KINO IM SCHAFSTALL - 18. + 20.7.08
* MÜNCHEN / HEPPEL & ETTLICH - 22.7.08
* tba / HUMULUS LUPUS FESTIVAL - 25. bis 27.7.08
* HAMBURG / UNERHÖRT FESTIVAL - 4.-7.9.2008
* LEIPZIG / UT-CONNEWITZ (www.utconnewitz.de) - tba
* GRAFING / JIG mit Live-Konzert - tba
* DACHAU / FREIRAUM mit live-Konzert - tba
* PFARRKIRCHEN / CLUB BOGALOO mit Live-Konzert - tba
* POTSDAM / BLACK FLAG - tba
* DRESDEN / SCHAUBURG (www.schauburg-dresden.de) - tba
* KOBLENZ / JUZ KOBLENZ METTERNICH - PUNKFESTIVAL - 22.11.08

Stay Punk!
Olli und Katz

Aggressive Noise Promotions OHG
Olli Nauerz und Katz Seger
Voßstraße 4, 81543 München
Tel 089 / 65 10 21 24

Artikel hier erfasst: 15.06.2008

Kommentare
Zum selber kommentieren bitte hier Einloggen
Kultur
Austellung in Basel zur Situationistischen Internationale
MIA SAN DAGENG!