Projekt-werkstatt
Anarchie: das grosse Entzücken!
   Suche Gruppen Themen Links Foren Bücher Start   
Gruppen
@narchistische Denkfabrik
FAU-München
Anarchie heute Print

Mail: beni@anarchie.de

Jugendschutzbeauftragter:
B. Huber

Vorladungen bitte per Email
an obige Adresse - Danke.

Sie wollen mich anzeigen?
Wenden Sie sich an die
Staatsanwaltschaft München I
z. H. Herrn StA Beß
Linprunstrasse 25
80535 München
Tel. +89/5597-4829
Fax. +89/5597-5145

Sie wollen Anarchie.de finanziell unterstützen?
Bitte hier klicken um die Spende mit Paypal zu verschicken:

 Danke!

Session ID: -1
User -1
Name
ModHits: 1
Libyen
DOKUMENTIERT: "... Ruf für eine globale Revolution"

Wenn auch die NATO-Verbrechen in Libyen auch in "linken" Strukturen (z.B. "Antikriegstag"veranstaltungen) totgeschwiegen werden, so wollen wir mit der weiter unten
folgenden Dokumentation zumindest den überall wirkenden Nachrichtenmonopol entgegenarbeiten.

ANDERE Infos z.B. unter
http://libyasos.blogspot.com/

KEINE ANGST, informiert auch, 1984 ist längst vorbei!
Wie lange blicken die Schafe auf, wenn es heißt
"Krieg ist Frieden!!

Am 1. November 1911 warf übrigens der italienische Leutnant Giulio
Gavotti zum ersten Mal Bomben aus der Luft auf ein ziviles
Ziel in der Nähe von Tripolis ab und wurde sogar besungen in der berühmten „Canzone della Diana“: „Und Du Gavotti ... Auch der Tod hat nun seine Säer … Aus geflügelter Höhe wirfst Du Deine Bombe zum sofortigen Blutbad, und Dir glüht wohl das Herz lebendig im Hauch des Dröhnens.“
Das verwendete Flugzeug war eine deutsche Konstruktion.

Wir müssen bei diesen Worten vor allem an die belagerten Menschen in Sirte denken ....

Hier die Dokumentation:

MESSAGE FROM AL-MU’TASIM BILLAH AL-GADDAFI
ON THE EVE OF THE GREAT REBELLION A CALL FOR A GLOBAL REVOLUTION

People of the world!
The enemy is on the run.
They are in fear of a resistance movement they can neither see nor predict.
We now choose when, where, and how to strike. And as our ancestors ignited the first flame of civilization, we will now redefine the word “conquest.”
Today we write a new chapter in the arts of urban warfare.
We do not require arms or fighters for we have plenty.
We ask you to form a worldwide front against war and NATO. A front that is governed by the wise. A front that will bring reform and order and new institutions that would replace the now corrupt
A CALL FOR A GLOBAL REVOLUTION

People of the world!
These words come to you from those who struggle to survive under NATO’s massive criminal bombardments.
Our plight is not covered by Western corporate media.
We are simple people who chose principles over fear.
We have suffered crimes and sanctions, mass murder and looting, which we consider the true weapons of mass destruction.
We have endured weeks and months of agony and despair, while the condemned UN traded with our oil revenues in the name of ‘protecting civilians’.

Over 60,000 innocents have died while waiting for a light at the end of a tunnel that has no end, save for the colonization of our country and the theft of our resources.
After the crimes of the administrations of France and Britain in Libya, we have chosen our future.

It is the future of every resistance struggle in the history of humankind.
It is our duty as well as our right to fight back against the forces of colonization and to hold their nations morally and economically responsible for what their elected governments have destroyed and stolen from our land.
We have not crossed the oceans and seas to occupy Britain or France. Nor are we responsible for Europe’s economic crisis, which they attempt to ease through theft of our sovereign wealth.

These criminals have tried to conceal their true plans for the control and monopoly of the energy resources of the world, in the presence of the threat of an expanding power in China and a strong unified Africa.
It is ironic that the Libyans are to bear the full burden of this immense and ever-deepening conflict on behalf of the rest of this sleeping world!
We do not require arms or fighters for we have plenty.
We ask you to form a worldwide front against war and NATO. A front that is governed by the wise. A front that will bring reform and order and new institutions that would replace the now corrupt.
Stop dealing with France, the USA, Britain, Qatar and the UAE. Reduce or halt your consumption of their products and propaganda. Put an end to them before they destroy the entire world.

Educate those in doubt of the true nature of this conflict.
Do not believe their corporate media lies.

Casualties of their special forces on the ground and their Libyan puppets are far higher than they admit. We only wish we had more cameras to show the world their true defeat. The enemy is on the run. They are in fear of a resistance movement they can neither see nor predict.

We now choose when, where, and how to strike. And as our ancestors ignited the first flame of civilization, we will now redefine the word “conquest.”
Today we write a new chapter in the arts of urban warfare.

Know that by helping the Libyan people you are helping yourselves, for tomorrow may bring the same destruction to you. This conflict is not a localized war.
Helping the Libyan people does not mean making new deals and contracts with France, the USA, Britain, Qatar and the UAE.
Isolate them.
Neither can the world remain hostage to their control of the UN to cover their crimes and theft.
We will trap them here in Libya to drain their resources, manpower and their will to fight.
We will make them spend as much as they have stolen, if not more.
We will disrupt, then halt the flow of our pillaged oil, thus rendering their strategies obsolete.
The sooner a global revolutionary movement is born, the sooner their fall.

To NATO soldiers we say, “Go back to your homes, families, and loved ones. This is not your war. Nor are you fighting for a true cause in Libya,”
And to Sarkozy and Cameron, we say, you bring it on, as have we, like never expected.
Have you another challenge before your end?
AL-MU’TASIM BILLAH AL-GADDAFI

AL-MU'TASIM wurde ermordet, hier das Todesvideo:
http://www.youtube.com/ watch?v=c4aFC-p_cAs&feature=player_embedded

„Völker der Welt!


Diese Worte kommen zu euch von denen, die unter den massiven und kriminellen Bombardierungen der NATO kämpfen und zu überleben versuchen.

Unsere Situation wird in den westlichen Massen -medien nicht beleuchtet.

Wir sind einfache Menschen, die sich für Prinzipien entschlossen haben und sie über die Angst stellen.


Wir leiden an den Verbrechen der NATO und den Sanktionen, Massenmord und Raub, was wir als die wahren Massenvernichtungswaffen ansehen.

Wir haben viel durchgemacht in diesen Wochen und Monaten voller Angst und Verzweiflung, während die kriminelle UNO unseren Ölreichtum verkauft unter der Devise „des Schutzes der Zivilbevölkerung“.

Mehr als 60 000 Menschen starben in Erwartung des Lichtes am Ende des Tunnels, der kein Ende hat, außer Kolonisierung unseres Landes und Diebstahl unserer Ressourcen.

Nachdem Frankreich und England Verbrechen in Libyen begangen haben, haben wir unsere Zukunft gewählt.

Die Zukunft, die für alle Widerstandsbewegungen in der Geschichte der Menschheit gleich ist.

Es ist unsere Pflicht und unser Recht, gegen die kolonialen Kräfte zu kämpfen und deren Völker eine moralische und ökonomische Verantwortung tragen zu lassen für das, was ihre gewählten Regierungen getan haben – unser Land zerstört und beraubt.

Wir haben keine Ozeane und Meere überquert, um Frankreich oder England zu besetzen, wir können auch nicht verantwortlich gemacht werden für die ökonomische Krise in Europa, die die dortigen Machthaber zu lösen versuchen, indem sie ein souveränes Volk plündern.

Diese Verbrecher versuchen, ihre wirklichen Pläne zur Kontrolle und für das Monopol der Energieressourcen der Welt zu verheimlichen, als die zunehmende Macht Chinas und ein starkes vereintes Afrika zur Bedrohung für sie wurde.

Es ist ironisch, dass die Libyer die Last tragen sollen (wie im Auftrag der restlichen schlafenden Welt) dieses enormen Konfliktes, der sich ständig vertieft!

Wir verlangen nicht Waffen oder Soldaten, denn die haben wir selbst.

Wir bitten nur darum, eine globale Front gegen Krieg und die NATO zu schaffen. Eine Front, die von den klugen Menschen geführt wird. Eine Front, die Reformen und Ordnung mit sich bringen wird, die neue Institutionen schaffen wird, um die jetzigen zu ersetzen, die korrupt sind.

Hört auf, Geschäfte mit Frankreich, den USA, England, Katar und den Vereinigten Arabischen Emiraten zu machen. Vermindert oder hört auf, deren Produkte und Propaganda zu benutzen. Stoppt sie, bevor sie die ganze Welt zerstören.

Glaubt nicht den Lügen der Massenmedien.

Deren Verluste hier auf libyschen Boden sind viel größer, als sie zugeben.

Wir beklagen, dass wir nicht mehr Kameras haben, um der Welt deren wahre Niederlage zu zeigen.

Der Feind ist auf der Flucht. Sie haben Angst vor dem organisierten Widerstand, da sie ihn nicht sehen und nicht vorhersehen können.

Jetzt können wir wählen, wann und wie wir zuschlagen. Und so wie unsere Vorfahren die erste Flamme der Zivilisation anzündeten, werden wir jetzt dem Wort „Eroberung“ eine neue Bedeutung geben.

Heute leisten wir einen neuen Beitrag zur Kunst der städtischen Kriegsführung.

Ihr müsst wissen, dass ihr, indem ihr dem libyschen Volk helft, euch selbst helft, denn morgen kann diese Zerstörung euch treffen. Dieser Konflikt ist nicht nur ein lokaler Krieg.

Isoliert sie.

Die Welt kann nicht als Geisel gehalten werden, während sie die UNO kontrollieren, um ihre Verbrechen und ihren Diebstahl zu verbergen.

Wir werden sie hier in Libyen festhalten, in der Falle, bis ihre Kräfte erlahmen, sowohl ihre menschlichen als auch ihr Wille zu kämpfen.

Wir werden sie zwingen, ebenso viel zu bezahlen, wie sie gestohlen haben, wenn nicht mehr.

Wir werden den Fluss des gestohlenen Öls zerstören und stoppen, wodurch deren Strategie nicht mehr funktionieren wird.

Je eher die globale revolutionäre Bewegung in Gang kommt, desto schneller wird ihr Untergang kommen.

Den Soldaten der NATO sagen wir: „Geht zurück nachhause, zu eurer Familie und Freunden. Dies ist nicht euer Kampf, und ihr kämpft in Libyen nicht für eine gerechte Sache.“

Aber zu Sarkozy und Cameron sagen wir, dass wir bereit sind, wo ihr uns nicht erwartet.J

Jetzt habt ihr eine andere Aufgabe, bevor es mit euch zu Ende geht.“

Al-Mutasim Billah Gaddafi

Artikel hier erfasst: 07.10.2011

Kommentare
Zum selber kommentieren bitte hier Einloggen
Meldungen
Blättern:
[1] 2 3 4 .. 196
19.03.2011
update2: [LPA] (de) FuckUshima! - Der Wind hat sich gedreht.
06.03.2011
Edition Nautilus Newsletter
02.03.2011
A-infos-de Nachrichtensammlung, Band 70, Eintrag 1
24.02.2011
A-infos-de Nachrichtensammlung, Band 69, Eintrag 2
16.02.2011
[LPA] (en) @-bookfair/festival in Slovenia, May 2011 (fwd)
11.02.2011
A-infos-de Nachrichtensammlung, Band 69, Eintrag 1
02.02.2011
[LPA] (en) Seventh Zagreb Anarchist Bookfair 2011 (fwd)
27.01.2011
Edition Nautilus Newsletter
24.01.2011
A-infos-de Nachrichtensammlung, Band 68, Eintrag 4
23.01.2011
A-infos-de Nachrichtensammlung, Band 68, Eintrag 3
15.01.2011
A-infos-de Nachrichtensammlung, Band 68, Eintrag 2
11.01.2011
A-infos-de Nachrichtensammlung, Band 68, Eintrag 1
28.12.2010
A-infos-de Nachrichtensammlung, Band 67, Eintrag 4
14.12.2010
A-infos-de Nachrichtensammlung, Band 67, Eintrag 3
10.12.2010
Edition Nautilus Newsletter
07.12.2010
A-infos-de Nachrichtensammlung, Band 67, Eintrag 2
05.12.2010
A-infos-de Nachrichtensammlung, Band 67, Eintrag 1
29.11.2010
Edition Nautilus Newsletter
28.11.2010
[LPA] (de) 11.12. Greifswald: Widerstand gegen Castor nach Lubmin/Greifswald
22.11.2010
A-infos-de Nachrichtensammlung, Band 66, Eintrag 3
Blättern:
[1] 2 3 4 .. 196